Kooperationspartern

Institut für Afghanistik

 

Der Afghanistik Verlag kooperiert mit dem Institut für Afghanistik, um Ideen, Vorhaben und Studien gemeinsam zu publizieren.

 

Aufgrund Kultur-und Sozialwissenschaflicher Schwerpunkte des Instituts auf Afghanistans historische und kulturelle Güter, unterstützt der Verlag die Publikationen des Instituts.

 

Dabei werden alle Publikationen, Forschungsschriften und Werke des Instituts kostenfrei publiziert.

 

Die Zusammenarbeit findet in Form von Sponsoring von Werken bis Lektorat hin zu  Design und Gestaltung  von Werken und Studien.

 

Ferner fließen anteilige Erlöse aus Werken des Verlags an das Institut für Afghanistik um langfristige Projekte, Vorhaben zu realisieren.

 

Hintergründe des Instituts Afghanistik

 

Der im Mai 2013  gegründete gemeinnützige und anerkannte Verein, “

Institut für Afghanistik und zur Stärkung der Digitalen Bürgergesellschaft in Afghanistan e. V.”, befasst sich mit grundlegenden gesellschaftlichen Veränderungen in Afghanistan.

 

 

Das Institut setzt fokussiert auf Aufklärung und Bildung durch Wissenstransfer in Afghanistan ein.

 

Ziele in Afghanistan

 

Die Ziele  des Instituts in Afghanistan erstrecken sie über  verschiedene  Themenbereiche, dazu gehören:

  • die Förderung von Wissenschaft und Forschung

  • Politische Volksbildung und bürgerliche Teilhabe in gesellschaftlichen Entscheidungen

  • Aufklärung über  Menschenrechtsverletzungen

  • Informationvermittlung, politische Bildung und Aufklärung

 

Forschungsgebiet: Afghanistik

 

In Deutschland verfolgt INSAF Ziele, die sich in erster Linie um die Förderung von Wissenschaft und Forschung mit Fokus auf Afghanistan befassen, die Unterstützung von Kunst und kulturelle mit Bezug zur Afghanistan fördern.

 

Die Förderung von Wissenschaft und Forschung wird verwirklicht durch wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit interdisziplinaren Themengebiete, welche die Afghanistik umfasst.

 

Afghanistik (Englisch "Afghan Studies",  Fränzösisch "Études afghannes") Forschungsprofil definiert sich durch die Forschungsgegenstände und Erkenntnisinteressen, die sich mit  regionalspezifischen Völkergruppen aus Afghanistan auf akademischer Ebene auseinandersetzen und wissenschaftlich differenzierte Einblicke gewähren.

 

Ziele in Deutschland

 

Die  Afghanistikforschung einhergehende Ziele werden verwirklicht durch konkrete Aktivitäten wie:

 

  • Die Durchführung von empirischen und sozialwissenschaftlichen Umfragen

  • Untersuchungen und Studien zu Lebenswelten der Afghanen

  • Die systematische und wissenschaftliche Untersuchung von Stammessprachen

  • Teilnahme in öffentlichen Gremien und Kommissionen, um die Förderung von  Wissenschaft und Forschung in Afghanistan zu unterstützen

  • Die Vermittlung der Werte des Grundgesetzes und die politische Bildung über die Staatsform, um die Integration zu erleichtern und ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen

  • Die Durchführung von Multi-kulturellen Veranstaltungen, Symposien und Diskussionen mit dem Ziel der Förderung von Kunst und Kultur

  • Die Förderung von  Kooperation und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen zwecks Ausbau der Entwicklungszusammenarbeit

 

Weiterführende Informationen über das Institut für Afghanistik

 

Online: www.afghanistik.de

Social Media: www.facebook.com/afghanistik

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Afghanistik Verlag - Social Business Verlag